Willkommen auf der Homepage der MS Stadl an der Mur

                                Aktuelle Informationen


Wir wünschen allen Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen schöne und erholsame Ferien und freuen uns schon auf das kommende Schuljahr 2022/23!

 

Standortbezogenes Umsetzungskonzept MS-Stadl

ePaper
Teilen:

Kriminalpräventionsworkshop 2022


Die Präventionsbeamtin Romana Revoul des Bezirkspolizeikommandos Murau führte im heurigen Schuljahr in der 3. und 4. Klassen der Mittelschule Stadl an der Mur Jugendpräventionsworkshops durch, bei denen die Schülerinnen und Schüler neben Basisinformation zum österr. Rechtssystem und Wissenswertem zum Thema Steiermärkisches Jugendgesetz, auch über mögliche Gefahren im Internet aufgeklärt wurden. In der 4. Klasse der Mittelschule Stadl an der Mur war auch die Berufsvorstellung „Polizist*in“ ein Thema der Präventionsworkshops. Im Namen der Klassenlehrerin wünschten sich die sehr interessierten Schülerinnen und Schüler als Projektabschluss den Polizeiberuf mal „richtig erleben“ zu können. Deshalb wurden sie eingeladen an Lenker- und Fahrzeugkontrollen teilzunehmen. Unterstützend wirkten hierbei dankenswerter Weise die Kollegen der Polizeiinspektion Stadl an der Mur mit. Abweichend zur Volksschulaktion „Apfel oder Zitrone“ des KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) in Zusammenarbeit mit der Polizei, wurde die Aktion mit „Orangen (als Belohnung für richtiges Verhalten im Straßenverkehr) und Zitronen (als Ermahnung für falsches Verhalten im Straßenverkehr)“ durchgeführt. Highlight dazu war, dass Spitzensportler Asp. Sebastian KISLINGER (Weltcup-Snowboarder), der nach erfolgreich abgelegter Dienstprüfung letzte Woche, jetzt seine Praxisphase auf der Polizeiinspektion Murau absolviert, bei der Aktion mit dabei war.

 

Betriebsbesichtigung ISO SPAN GmbH

 

Am Donnerstag, den 23.06.2022, hatten wir eine Betriebsbesichtigung bei der Firma „ISO SPAN GmbH“ in Madling. Wir durften einen eindrucksvollen Blick hinter die Kulissen werfen. Unsere Reise mit der Murtalbahn begann bei der Bushaltestelle in Stadl und brauchte uns genau bis vor die Türen der Firma. Wir konnten sehr viele Informationen bezüglich der Verarbeitung und der Herstellung der unterschiedlichen Steine mit integrierter Wärmedämmung erfahren. Zudem konnten wir einen Blick in die Fertigungshallen werfen und den Angestellten über die Schulter blicken. Während der Betriebsführung standen der Betriebsleiter Dipl.–Ing. Peter Lasshofer und der Fertigungsleiter Christoph Krump für alle Fragen der Schülerinnen und Schüler tatkräftig zur Verfügung.

Wir möchten uns nochmals sehr herzlich für den netten und informativen Vormittag bedanken.

  

Wienwoche 2022 - 4. Klasse

 

Vom 30.05.22-03.06.22 fand die heurige Wien-Aktion der 4.Klasse MS Stadl an der Mur statt. 

Wir machten uns schon am frühen Morgen, bei eher kälteren Temperaturen, mit der Murtalbahn auf den Weg nach Unzmarkt. Von dort ging es mit dem Railjet weiter bis nach Wien-Meidling. Nach einer sehr langen Zugreise konnten wir endlich im Hotel einchecken, das Gepäck in den Zimmern verstauen und uns in ein schickes Sommeroutfit werfen. Dort hatte es nämlich sommerliche 27°C. Am Anreisetag stürmten wir gleich in die Lugner-City um ein Essen einzunehmen. Danach ging es auch schon weiter zum Haus des Meeres. Die dort lebende Vielfalt an Tieren begeisterte uns sehr. Den Abend verbrauchten wir im Kino. 

Am nächsten Tag ging es auch mit einem tollen Programm weiter. Nach dem Frühstück war der erste Weg zum Wachsfigurenkabinett „Madame Tussauds“. Wir konnten viele Fotos mit den unterschiedlichsten Berühmtheiten knipsen. Am Nachmittag stand noch das Planetarium mit der Vorstellung „Solaris“ auf der Tagesordnung. Der Abend gehörte ganz alleine uns, denn wir durften einige Stunden im Wiener-Prater verbringen. Dieses Highlight wird uns sehr lange in Erinnerung bleiben. 

Nun ist auch schon wieder der dritte Tag angebrochen, welchen wir die meiste Zeit in Schönbrunn verbrachten. Zuerst gab es eine kurze Führung mittels Audio-Guides im Schloss Schönbrunn. Danach ging es ab in den Tierpark Schönbrunn. Ein absolutes Highlight waren hier die kommentierten Schaufütterungen. Da wir noch nicht müde waren, ließen wir den Abend im Bowlingcenter ausklingen. 

Am vierten Tag mussten wir schon früh aus den Federn, denn wir rasten mit dem Railjet zum Flughafen Wien. Wir konnten mittels Rundfahrt am Flughafengelände einen Blick hinter die Kulissen werfen. Wir beobachteten Flugzeuge beim Abheben und beim Landeflug, bekamen Infos hinsichtlich der unterschiedlichsten Flugzeugmodelle etc. Die Besucherwelt am Wiener Flughafen hat uns ebenfalls einen Einblick in das rege Treiben am Airport geboten. Nach einem sehr lehrreichen Vormittag ging es zurück in das Zentrum von Wien - zum Stephansdom und zu den Katakomben. Am Abend zogen wir uns elegant an und besuchten das Musical „Cats“. 

Dann war es schon wieder Freitag – Abreisetag. Die Koffer mussten gepackt werden und es stand nur noch die Führung im Parlament am Tagesprogramm, bevor wir die Landeshauptstadt wieder verließen. Während der Heimreise konnten wir das Erlebte noch einmal in unseren Träumen „Revue passieren“ lassen ? 

 

Naturtage 2022 - 1. Klasse

Projekt "Kreative Lehrlingswelten"

 

Ausprobieren, Anfassen, Backen, Schrauben und vieles mehr – das war die Devise beim Projekt „Kreative Lehrlingswelten“ am Mittwoch, dem 11.05.2022 in der MS Stadl an der Mur. Die „Kreativen Lehrlingswelten“ sind ein innovatives und praxisorientiertes Berufsorientierungsangebot für Handwerks- und Lehrberufe an steirischen Schulen. Bei diesem Projekt handelt es sich um Mini-Werkbänke (auch Werkboxen genannt) die jeweils einen anderen Handwerksberuf repräsentieren. Acht unterschiedliche Unternehmen aus dem Bezirk Murau stellten sich zur Vorstellung ihrer Lehrberufe zur Verfügung. An den unterschiedlichen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler verschiedenste Tätigkeiten ausüben. Beim Lehrberuf „Konditor“ konnten die Jugendlichen zum Beispiel ihre eigenen Marzipanrosen sowie Nuss- und Mohnkipferl zubereiten, beim Lehrberuf „Fliesenleger“, der vom Firmenchef Martin Umundum präsentiert wurde, konnten sie hingegen Löcher in der Mitte ihrer Fliesen ausbrechen. Der Lehrberuf „Zimmerer und Hochbauer“ wurde von unseren Experten vom Gladik Bau Murau vorgestellt. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler ihr räumliches Vorstellungsvermögen sowie ihre Genauigkeit unter Beweis stellen. Das Unternehmen „Schneider Haustechnik“ bot den Teenagern einen Einblick in den Tätigkeitsbereich eines Installateurs.  Bei dieser Station wurden zum Beispiel Heizungsrohre gebogen sowie Abflussrohre zusammengebaut und auseinandergenommen. Bei der Station „Fitnesstrainer“, geleitet vom Betrieb Fitnessstudio K-Line in Frojach/Katsch, wurde so viel gedehnt und gesportelt, dass am nächsten Tag der Muskelkater grüßen ließ.  Auch an den anderen Stationen wurde viel geübt, ausprobiert und beobachtet. Das Interesse und die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler der 1.-4. MS war bei allen Stationen groß. Ziel dieses Projekts war einerseits, das Bewusstsein für Talente und noch unbekannte Berufssparten zu wecken, sowie andererseits einen realitätsnahen Einblick in die Berufswelt zu gewähren. 

An dieser Stelle bedankt sich das gesamte Lehrerteam der MS Stadl an der Mur bei den heimischen Unternehmen für die gute Zusammenarbeit.

 

Frau Leitner geht in Babypause!

Unsere Schule - so vielfältig wie wir

Geführter Rundgang durch das Schulgebäude

Rundgang durch das Schulgebäude
Rundgang_durch_das_Schulgebäude.pdf
PDF-Dokument [596.4 KB]

Unser aktueller Flyer

Mittelschule Stadl - Flyer 2022
MS_Stadl_Flyer_2022.pdf
PDF-Dokument [5.1 MB]

Infoabend und Schulanmeldung 2022

Anbei finden Sie eine Information zum kommenden Infoabend und das Formular zur Anmeldung für das kommende Schuljahr.

 

Einladung zum Online-Informationsabend
Einladung zum Online-Informationsabend.p[...]
PDF-Dokument [121.9 KB]
Schulanmeldung Anmeldeformular
Schulanmeldung Ameldeformular.pdf
PDF-Dokument [274.4 KB]

Sommerschule 2022

Informationen bezüglich der Sommerschule 2022.

 

 

Sommerschule 2022
Sommerschule.pdf
PDF-Dokument [4.7 MB]

DANKE an die Gemeinde Stadl-Predlitz für die gesponserte Tennis-Ausrüstung

Woher kommt eigentlich die PIZZA? Die Italienisch-Gruppe erklärt es!

Optische Täuschungen mit der 1a

Schulvideos

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bildungscampus Stadl-Predlitz